Sexuelle Probleme

Sexuelle Probleme von Frauen, Männern und Paaren

Hetero-, homo- und bisexuelle Frauen und Männern kommen mit den verschiedensten sexuellen Problemen, die von sexueller Lustlosigkeit bis zu nachorgastischen Verstimmungen reichen.  Obwohl Lust auf Sexualität vorhanden ist, können beim Mann und bei der Frau Erregungsstörungen, die sich beim Mann in Erektionsproblemen zeigen, auftreten.

Viele Frauen haben Orgasmusschwierigkeiten, manche können bei der Selbstbefriedigung, aber nicht mit ihrem Partner / ihrer Partnerin orgastisch reagieren.  Bei manchen Frauen kann es zum Scheidenkrampf oder zu Schmerzen beim Geschlechtsverkehr kommen.  Auch ein früherer sexueller Missbrauch oder eine Vergewaltigung können sexuelle Probleme verursachen.

Viele Männer leiden an Orgasmusproblemen, die sich als vorzeitiger, verzögerter oder ausbleibender Samenerguß zeigen.  Manche Männer kommen, um die (sexuellen) Folgen eines Missbrauchs in der Kindheit oder Jugend zu bearbeiten oder wegen Problemen im Zusammenhang mit ungewöhnlichem Sexualverhalten, in anderen Fällen aufgrund sexualstrafrechtlicher Vergehen (dissexuellem Verhalten).

Es kommen viele Frauen und Männer, die darunter leiden, keine sexuelle Lust zu verspüren. Zudem kommen Frauen und Männer mit Unsicherheiten hinsichtlich ihrer sexuellen Orientierung oder Coming-Out-Problemen.

Transsexuell oder transidentisch empfindende Menschen kommen sowohl mit dem Wunsch, sich mit ihrer Geschlechtsidentität auseinanderzusetzen, als auch wegen gutachterlichen Fragestellungen.

Neben diesen Fragestellungen kommen Ratsuchende auch wegen Partnerschaftskonflikten, die sich oft in sexuellen Problemen zeigen.  Andere kommen, weil sie darunter leiden, sich nicht auf längerdauernde Beziehungen einlassen oder sich aus unbefriedigenden Partnerschaften nicht lösen zu können.

Kontakt:

CSW e.V.
Hauptstraße 11
10827 Berlin
Tel.: (030) 788 16 42
info(at)csw-ev.de

Kontaktformular